fbpx
Online Marketing Blog

Call-to-Action Buttons

Mehr Verkäufe oder Interaktionen generieren

Call-to-Action-Buttons (oder CtA-Buttons) sind mitunter das einfachste Tool um mehr Verkäufe oder mehr Interaktionen zu generieren. Gerade aus diesem Grund sollte die laufende Optimierung von Wording und Aussehen dieser Buttons eine Priorität für alle mit einer Website oder einem Newsletter sein.

Marketing-Experten untersuchen immer wieder die Wirksamkeit unterschiedlichster Farben, Texte, Schriftarten und mehr.

Im folgenden Blogartikel finden Sie hilfreiche Tipps und Tricks für funktionierende Call-to-Action-Buttons anhand neuester Forschungserkenntnisse.

Vorab sei gesagt, so etwas wie den perfekten CtA-Button gibt es nicht, zumindest nicht im allgemeingültigen Sinne.

Ein funktionierender Call-to-Action ist eine Kombination aus Text, Grösse, Farbe, Schriftart und Platzierung und kann je nach Website und Branche komplett anders aussehen.

Farbe

Ein guter Call-to-Action-Button sticht farblich direkt ins Auge. Vermeiden Sie also beispielsweise weisse, schwarze oder graue Buttons.
Konzentrieren Sie sich auf bunte, knallige Farben. Im besten Fall eine, die nirgends sonst innerhalb Ihres Newsletters oder auf Ihrer Website vorkommt, aber trotzdem zum Look & Feel passt.
Eine Farbe die im Untersuchungen zufolge gut zu funktionieren scheint, ist Orange.
Aggressiv genug, um zum Blickfang zu werden, aber nicht so aggressiv, dass es den Nutzer abschreckt. Ausserdem konnten Buttons mit weisser Schrift bei A/B-Testings die grösste Klickrate aufweisen.

Text

Auf funktionierenden CtA-Buttons finden sich meist positive und “Interesse bestärkende”Wörter wie “jetzt”, “gratis”, “kostenlos”, während negativ konnotierte Wörter generell vermieden werden sollten. Hierzu gehören Wörter wie “Risiko” und “probieren”.

Um die Klickrate zu verbessern zeigen Verben im Call-to-Action-Button die beste Wirkung. Besonders gut funktionieren folgende Wörter:

  • Herunterladen
  • Testen
  • Sichern
  • Reservieren
  • Teilnehmen

Natürlich ist auch die Textlänge bei CtA-Buttons relevant – je mehr Text, desto grösser respektive länger wird der Button dargestellt.

Es kommt doch auf die Grösse an

Bei CtA-Buttons kann die Grösse entscheidend sein, wichtig ist aber: grösser ist nicht zwingend besser.

Ist ein Button zu klein, so geht er schnell unter und wird nicht geklickt, ist er zu gross, kann er unnatürlich oder sogar wie Spam wirken und wird ebenfalls eher nicht geklickt.
Achten Sie ebenfalls unbedingt auf die responsive Gestaltung, also darauf, wie der Button auf mobilen Endgeräten aussieht. Nimmt der Call-to-Action-Button den halben Bildschirm ein, wird kein User darauf klicken wollen.

Anzahl der Call-to-Action-Buttons

Ging es Ihnen auch schon so, dass Sie sprichwörtlich “den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen” konnten?
Auf einer Website mit zu vielen Buttons fällt es einem Nutzer häufig schwer den relevanten zu finden und die Gefahr eines Absprungs ist gross.
Idealerweise haben Landingpages und Newsletter nur einen einzigen Call to Action Button im jeweiligen sichtbaren Bereich.

Wenn sie jedoch mehrere benötigen, sollten Sie den Nutzer zu dem für Sie relevanten leiten. Verwenden Sie beispielsweise ein unscheinbares Grau für den weniger relevanten Button und ein starkes Orange für den für Sie wichtigeren Button.

Und jetzt?

Wie finden Sie mit all diesen Inputs nun den für Sie perfekten Call-to-Action-Button?

Erstellen Sie unterschiedliche Buttons mit einem Tool wie diesem und sehen Sie sich alle gleichzeitig an – welchen haben Sie zuerst angesehen? Welcher zieht Ihre Aufmerksamkeit am meisten auf sich?

Behalten Sie dabei auch im Hinterkopf, dass der Button auf Ihrer Website oder bei Ihrem Newsletter funktionieren soll.
Ein roter Call-to-Action-Button, der im Vergleich zu anderen Buttons besonders heraussticht, wird auf einer Website/einem Newsletter mit vielen roten Elementen eher nicht funktionieren.
Achten Sie deshalb immer auch auf den Hintergrund und auf die Farbgebung.

Sie sind sich nicht sicher, wie Sie all diese Tipps am besten anwenden oder sind unsicher, ob Ihre Call-to-Action-Buttons den gewünschten Effekt erzielen?
Gerne unterstützen wir Sie bei der Erstellung einer verkaufsoptimierten Website oder einem funktionierenden Layout für Ihren Newsletter.

Beitrag teilen:
Share on whatsapp
Share on linkedin
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Jan Schneider
Vereinbaren Sie jetzt Ihren kostenlosen Beratungstermin
Jan Schneider
CEO